Hexenweisheit

30. November 2021

Sucht

Eine Sucht ist nur ein äusseres Zeichen eines inneren Bedürnisses.

Die Sucht nach Zigaretten, Alkohol, Drogen oder auch nach Süssigkeiten, Fastfood, Kaffee ist nur das äussere Symptom.

Du kannst dagegen ankämpfen und dich in Verzicht üben, jedoch wirst du nie Erfolg haben, wenn du die innere Ursache nicht heilst.

Erst wenn du erkennst, was sich dahinter verbirgt, welches Bedürfnis du mit deiner Sucht kompensierst, erst dann kannst du es heilen und erst dann wird deine Sucht dauerhaft verschwinden.

Silvia Meichtry, Walliserhexe 

Hexenweisheit

29. November 2021

Heute ist ein guter Tag, um zu lächeln.

Mach es Dir zur Aufgabe, jeden Tag jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und vergiss dabei nicht, dass Du auch jemand bist.

Gisela Hutter,  Walliserhexe 

Hexenweisheit

28. November 2021

Perfektion

Kann etwas, das perfekt ist, jemals falsch sein? Nein kann es nicht.

Jeder Mensch ist einzigartig und perfekt. Jeder einzelne ist genau richtig, immer und überall.

Dadurch kann es auch gar nicht sein, dass jemand Fehler begeht. Die Perfektion erlaubt keine Fehler, sondern nur nötige Handlungen um zu lernen.

Alles was du als Fehler oder falsch ansiehst, stimmt so nicht, denn es war/ist absolut notwendig, damit du der Mensch bist, der du eben bist.

Erkenne:

- dass du perfekt bist

- dass du immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist

- dass du immer richtig handelst

- dass du immer die richtigen Entscheidungen triffst

- dass du immer das lernst, was dich weiter bringt

Denn in der Perfektion gibt es keine Fehler und du bist perfekt, immer und überall, egal was du tust.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

27. November 2021

Du kannst viel von einer Person erfahren, wenn Du darauf achtest, wie sie über andere spricht.


Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

26. November 2021

Damit Neues kommen kann, muss zuerst Altes gehen.

Solange du an alten Gewohnheiten, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern festhälst, hat es keinen Platz für Veränderung in deinem Leben. Egal wie sehr du es dir wünschst, es kann nicht zu dir kommen.

Stell dir vor du möchtest dein Schlafzimmer neu möbelieren. Bevor die neuen Möbel Platz haben, müssen zuerst die alten Möbel entfernt werden. Ansonsten wird es dir nicht möglich sein die neuen richtig zu platzieren.

Also wie soll etwas zu dir kommen, wenn du dafür keinen Platz schaffst? Halte nicht an alten vermeindlichen Sicherheiten fest. Lass los und lass sie in Liebe gehen, dann kannst du dich voll und ganz auf dein Ziel konzentrieren.

Silvia Meichtry, Walliserhexe 

Hexenweisheit

25. November 2021

Annehmen

Du wünscht Dir was und das Universum liefert.

Du erkennst es nicht, weil Du es Dir anders gedacht hast? Auf jeden Fall hast Du es so gefühlt wie es das Universum liefert. Das Universum reagiert auf Gefühle. Ausnahmslos, schnell und unkompliziert.

Nimm jede Situation in Deinem Leben so an, wie sie ist, sei dankbar und mach das Beste daraus.

Achte auf Deine Gefühle. Denn das Universum liefert immer.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

24. November 2021

Der Kopf lässt sich leicht überzeugen.

Du willst mit deinen negativen Gedanken, Sorgen und Ängsten aufhören?

Dann nimm im Alltag immer wieder deine Gedanken war. Frag dich immer wieder: "Was denke ich jetzt in diesem Moment?"

Wie denkst du über dich?

Wie denkst du über eine Situation?

Wie denkst du über andere Menschen?

Wie denkst du über deinen Job?

Denkst du negativ, so wirst du auch negative Situationen oder Personen in dein Leben ziehen. Denn was du denkst, ist deine Realität und du wirst Beweise erhalten, dass es wirklich so ist, wie du denkst.

Durchbreche diese Gedanken, stopp sie und wandle sie in positive. Sag dir diese positiven Sätze immer wieder. Bleib dran und wiederhole sie so oft wie möglich und so lange wie nötig.

Dein Gehirn lässt sich davon früher oder später überzeugen. Sobald es für deinen Kopf wahr ist, wird es auch zu deiner Realität.

In diesem Sinne wirst du den besten Job haben, werden die besten Menschen bei dir sein, wirst du immer unnerstützt und bist ein wertvoller Mensch.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

23. November 2021

Energiefelder schaffen

Das geht nicht, ...
Ich kann das nicht, ...
Ich habe keine Zeit, ...
Zu anstrengend, ...
Zu aufwendig, ....
Zu kompliziert, ....

Glaubst Du wirklich, dass erfolgreiche Musiker auf der Bühne stehen, weil sie Sonntags ausschlafen, abends vor der Glotze hängen und bei jedem Unbehagen aufgeben.

Nein, sie sind erfolgreich, weil sie stundenlang, tagelang, nächtelang üben, immer wieder das selbe tun, trotz Misserfolg und obwohl - meistens eine gefühlt lange Zeit - kein Ergebnis zu sehen ist. Was Du wahrnimmst, ist das Ergebnis unermüdlicher Bemühungen und nicht das Aufgeben.

💃 wähle, was Du wirklich gern tust
Dein Hobby, Deine Leidenschaft, Dein Ziel, ...
Bleib bei einer Sache.

💃 mache einen Termin mit Dir
täglich, zur selben Zeit, konsequent

💃 keine Ausreden
Du und Deine Leidenschaft haben einen klar definierten Platz in Deinem Tagesplan verdient.

💃 gib nicht auf
Wenn Du täglich - am besten immer zur selben Zeit - konsequent das tust, was Dir wirklich Spass macht, schaffst Du ein Energiefeld.

💃 Dein Leben , Dein Spiel,  Deine Regeln
Jetzt oder nie. Schieb es nicht auf, vertröste Dich nicht auf später. Du bist wichtig.

Das klappt übrigens in jedem Lebensbereich. Auch wenn Lernen, Ausbildung, Beruf, Sprachen lernen, Sport - was auch immer - (noch) nicht Dein ausgewählter Spassfaktor ist.

Erfolg ist das Ergebnis dessen, was Du investiert. Da reicht nicht die gute Idee, ein paar nette Gedanken und ein gutes Gefühl. Übe, übe, übe bis zum Umfallen, investiere Zeit, oder Du bist der gute Durchschnitt. Das ist Deine Entscheidung.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

22. November 2021

Erst wenn du gelernt hast, grosszügig zu sein ohne damit eine Gegenleistung zu bezwecken, wirst du reich beschenkt werden.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

21. November 2021

Wisch die Treppe von oben nach unten

Seele
          Geist
                     Körper


Was auf Gefühlsebene nicht aufgeräumt ist, lässt sich auf Körperebene schwer und nur oberflächlich in Ordnung bringen.

Klar kannst Du Deine Wohnung auf Hochglanz putzen, immer wieder Ausmisten und sogar schön dekorieren. Selbstverständlich kannst Du Deinen Körper pflegen, stundenlang Sport treiben, Dich sexy anziehen und Dich verführerisch schminken. Du kannst Dich top ausbilden, Dich perfekt in Szene setzen und Dich ins rechte Licht rücken. Absolut möglich.

Du kannst Situationen schön reden, positiv denken und beim Universum alles mögliche bestellen. Das funktioniert und wird auf den 1. Blick auch gut aussehen.

Doch wenn Deine Themen auf Seelenebene nicht bereinigt sind, wird sich der ganze Dreck früher oder später wieder zeigen.

Wisch die Treppe von oben nach unten:

Seele
          Geist
                     Körper


Du willst wissen, wie das geht? Frag die Walliserhexen.


Gisela Hutter
Walliserhexe

Hexenweisheit

20. November 2021

Jemand hat ein Problem mit dir?

Dann lass es bei ihm. Wie schon steht, hat die Person ein Problem und nicht du.

Also lass das Problem bei ihm und mach es nicht zu deinem. Aussagen und Kritik von anderen sagen mehr über sie selber aus als über dich.

Bleib locker und entspannt und lass nicht zu, dass andere dich beeinflussen und so dein Leben lenken.

Silvia Meichtry, Walliserhexe 

Hexenweisheit

19. November 2021

Ist das wirklich meins?

Empathische Menschen fühlen oft die Gefühle von anderen.

Vielleicht bist das gar nicht Du, der jetzt so genervt ist. Vielleicht ist das gar nicht Deine Traurigkeit, die Du fühlst. Vielleicht ist das gar nicht Dein Drama.

Vielleicht willst Du einfach nur nett sein und begibst Dich auf die Gefühlsfrequenz von Deinem Gegenüber. Da fühlst Du dann seine Wut, seinen Ärger, seine Hilflosigkeit.

Vielleicht willst Du einfach nur dazugehören und gleichst Deine Gefühle den Gefühlen der Gruppe an und fühlst die Eifersucht,  den Neid und die Missgunst von jemand anderem.

Das ist übrigens auch auf Distanz möglich. Da reicht eine telefonische Verbindung oder sogar schon ein Gedanke an eine Person oder an eine Gruppe.

Bei nächsten Mal, wenn Du emotional ausser Dir bist:

🧘‍♀️ Zieh Dich zurück

🧘‍♂️ Atme mehrmals tief ein und aus

🧘‍♀️ Komm ins Hier und Jetzt

🧘‍♂️ Nimm Deine aktuelle Situation wahr - im Gefühl, nicht im Kopf - fühl den Stuhl unter Dir, höre die Geräusche, sieh genau hin, was so um Dich herum ist, ohne zu werten, ist es warm, kalt, nach was riecht es, lass es ruhig ein paar Minuten wirken

🧘‍♂️ Und dann fühle bei Dir

Falls es nicht Deins ist, schick es (das Gefühl) zurück an den Absender.

Falls es doch Deins sein sollte:
Fühle es - das Gefühl

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

18. November 2021

Suche nicht länger

Du suchst nach dem richtigen Weg, nach deinem richtigen Weg? Du suchst und suchst und suchst, aber findest ihn nicht?

Hör auf zu suchen, denn je mehr du suchst, desto weniger siehst du ihn. Dein Weg ist immer ganz in deiner Nähe. Dein Weg und deine nächsten Schritte sind immer vor deiner Nase.

Wenn du suchst, übersiehst du die Zeichen. Stell deine Suche ein, vertraue. Hab keine Angst stehen zu bleiben, dass ist auch mal nötig damit dein Schleier sich lichten kann. Damit du wieder klar sehen kannst.

Bleib stehn, schau hin und vertraue, dann wirst du deinen Weg sehen und dein nächster Schritt ist klar, denn er ist ganz nah bei dir. Die Zeichen sind schon da, immer.

Silvia Meichtry, Walliserhexe 

Hexenweisheit

17. November 2021

Komische Stimmung

Wenn alle so anders sind, heute mal keine Lust auf das haben, was ihr sonst so zusammen macht, jeder sich zurückzieht und mit sich selbst beschäftigt ist.

Wenn Du Dich nicht willkommen und angenommen fühlst, Dich ausgeschlossen und vernachlässigt fühlst.

Vielleicht liegt es an Dir. Vielleicht hast Du Dich verändert und es harmoniert heute halt nicht so. Versuch Dich jetzt bloss nicht anzugleichen und die Stimmung künstlich aufzulockern. Es funktioniert nicht.

Akzeptiere die Grenzen der anderen und schlage ein neues Kapitel auf. Tu Dir etwas Gutes. Vielleicht braucht es jetzt einfach mal Zeit, um mit Dir alleine zu sein, um auf Deine innere Stimme zu hören und Neues bei Dir zu entdecken.

Zeit ohne Ablenkung von aussen.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

16. November 2021

Ich will ja, aber ich kann im Moment aus diesen Gründen nicht.

Ich will so sehr an meinem Traumjob arbeiten...

Ich will so sehr mein Leben verändern...

Ich will so sehr zur Ruhe kommen...

Ich will so sehr glücklich sein...

Ich will so sehr an mir arbeiten...

Ich will so sehr mich frei fühlen...

Ich will so sehr andere Menschen um mich herum...

Ich will so sehr meine Finanzen in den Griff bekommen...

Ich will so sehr ein Zuhause in dem ich mich geborgen fühle...

...aber ich kann nicht. Ich kann wegen diesem und jenen Grund nicht. Ich kann wegen meinem Umfeld nicht. Ich kann nicht, weil der Zeitpunkt ungünstig ist.

Wenn du ehrlich bist, sind das alles nur Ausreden. Denn wenn du wirklich willst, dann kannst du alles verändern.

Wenn du nicht kannst, dann fehlt dein Wille es zu können. So einfach ist das. Du entscheidest.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

15. November 2021

Den Raum verlassen

Wenn Du mit einer Situation nicht klar kommst, verlasse vorübergehend den Raum, nimm Dir eine Auszeit.

Das kannst Du tun, indem Du das Zimmer verlässt. Wenn Du Dich an einen anderen Ort begibst, verlässt Du automatisch die Energie von der Situation, mit der Du im Moment nicht umgehen kannst. Atme tief durch, bewege Dich und die Welt sieht schon anders aus.

Auch wenn Deine Gedanken immer um das gleiche Thema kreisen tut ein Ortswechsel gut. Weil Du Dich dann bewegst und nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen und weil Du dann Raum für neue Gedanken schaffst. Ideal ist es, wenn Du Orte in der Natur aufsuchst oder sogar einen Waldsparziergang machst. Bäume haben eine heilende Wirkung auf Deine Gedanken. Achte auf die Pflanzen im Wald, hör die Vögel zwitschern und wenn Du es dann für einen kurzen Moment schaffst, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen, öffnen sich Dir neue Wege.

Du fühlst Dich nicht gut? Geh mal woanders hin als gewöhnlich, triff Dich mit anderen Menschen. Lies mal ein Buch statt "Unter"haltungssendungen zu schauen. Die sind dazu da, Dich unten zu halten. Gönn Dir was: zum Beispiel ein Bad, ein Film, eine heisse Schokolade, ein Spaziergang...

Wenn Du bewusst etwas Neues tust, wechselst Du Deine Frequenz. Mit einer neuen Frequenz ziehst Du andere Menschen und andere Situationen in Dein Leben. So dürfen sich auch Deine Gefühle verändern.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

14. November 2021

Sei du.

Schreie, wenn du wütend bist.

Weine, wenn du traurig bist.

Lache, wenn du etwas lustig findest.

Geniesse, wenn du entspannt bist.

Lächle, tanze, singe, wenn du fröhlich bist.

Schlafe, wenn du müde bist.

Lass deine Gefühle heraus, sie wollen gelebt werden. Können sie es nicht, stauen sie sich, was zu körperlichen Problemen führen kann.

Lebe deine Gefühle, die positiven wie die negativen. Nimm sie liebevoll an und so nimmst du dich liebevoll an.

Du bist ein Wunder, behandle dich auch so und unterdrück nicht länger deine Einzigartigkeit!

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

13. November 2021

Nichts tun ist eine Kunst.

Prüfe Deine Gewohnheiten. Ist noch 10 Minuten liegen bleiben wirklich ein Gewinn? Oder startest Du dann schon gestresst in den Tag? Bringt die Zigarette wirklich die gewünschte Entspannung? Oder machst Du Dir und Deinem Körper damit zusätzlichen Stress? Ist der Kaffee/das Redbull  die Cola wirklich ein Genuss? Oder suchst Du hier den Kick, eine Motivation. Was es natürlich nicht ist. Kannst Du das Bad, die Massage genießen? Oder bist Du in Gedanken schon woanders? Macht das schnelle Essen nebenbei wirklich satt? Oder ist es eine lästige Notwendigkeit oder vielleicht sogar etwas zum Trösten und Beruhigen?

Oft lenken wir uns einfach nur ein paar Minuten vom Alltag ab. Das soll dann die Pause sein. Wir wünschen uns Erholung und Entspannung und bauen mit teils ungesunden Gewohnheiten neuen Druck auf.

Wähle neue Gewohnheiten, schenk Dir Zeit und Aufmerksamkeit, damit Du wirklich eine Pause machen kannst.

🐌 Ein paar Schritte an der frischen Luft
🐌 Den Blick in die Ferne richten
🐌 Tief ein und ausatmen
🐌 Bewegung
🐌 Ein Glas Wasser

Gisela Hutter, Walliserhexe



Hexenweisheit

12. November 2021

Mach das, was du dich bisher nie getraut hast.

Es gibt Dinge im Leben, welche du gerne tun würdest, es dir aber bis heute nicht zugetraut hast?

Frag dich, was das Schlimmste ist, was passieren kann. Ist es wirklich so schlimm?

Ist die Antwort nein, dann tue es. Du bist zu viel mehr fähig, als dein Verstand dir einredet.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

11. November 2021

Schlaflose Nächte

Schlaf ist wichtig. Wer ausgeschlafen ist, ist aktiver, erfolgreicher und hat definitiv mehr vom Leben. Im Schlaf regenerieren wir uns und verarbeiten das Tagesgeschehen. Stress, Hektik oder einfach ein reich gefüllter Alltag machen es uns oft nicht einfach, abends entspannt einzuschlafen. 

Vielleicht genügt es, ein paar Gewohnheiten zu verändern, um erholsam und tief zu schlafen.

Meditation
🧘‍♀️ Jeden Tag ein paar Minuten absolute Stille,
🧘‍♂️ nichts denken, nur fühlen

Das Schlafzimmer
💙 Sauber und aufgeräumt
💙 Frische Bettwäsche kann ein Highlight sein
💙 Gut lüften vor dem zu Bett gehen hilft beim Durchatmen
💙 Möglichst wenig Gegenstände im Raum
💙 kein TV, kein Handy
💙 nicht zu warm, 16 Grad sind ideal

2 Stunden vor dem Schlafen:
🐌 Kein TV, keine Nachrichten - fremde Eindrücken stören
🐌 keinen Kaffee, keinen Alkohol, keinen Nikotin - macht künstlich wach

Möglichst früh zu Abend essen
🍂 Ein kleiner Spaziergang, frische Luft
🍂 Ein heisses Bad / Dusche
🍂 ruhige Musik, einen Tee
🍂 Ein Fußbad lässt Dich entspannen

Auf den Tag zurückblicken
🕯dankbar sein, Tagebuch führen, Erfolge und gute Ideen notieren,
🕯meditieren, malen, Musik hören

⏳ Gib Dir ruhig Zeit zum Einschlafen
Atme tief ein und aus, konzentriere Dich auf Deinen Atem, mach Deine Aura gross, sprich ein Gebet

✏Wenn Du nach 20 Minuten noch wach liegst, steh auf und schreib auf, was Dich beschäftigt.

💧 Morgens ein Glas Wasser
🌬 Ein paar tiefe Atmenzüge
🧡 Und ein von Herzen kommendes ich freue mich auf den Tag 😃


🏃‍♂️ Und Bewegung. Auch in Deinen Gedanken und Gefühlen.

Schau mal, was bei Dir anklingt. Jeder Mensch ist anders. Jeder braucht was anderes.

Gisela Hutter, Walliserhexe



Hexenweisheit

10. November 2021

Was versteckst du vor den anderen? Welcher Teil von dir hälst du vor der Aussenwelt verborgen? Wie darfst oder willst du nicht sein?

Du darfst deine Wut nicht zeigen? Du darfst nicht nein sagen? Du darfst nicht die Kleidung tragen, die du möchtest? Du darfst nicht laut sein? Du darfst deine Meinung nicht äussern?

Immer wenn du etwas verbirgst, staut sich deine Energie. Du bist nicht mehr im Fluss des Lebens. Dein ganzes Umfeld wird immer extremer bis du einfach nicht mehr kannst, bis du expodierst und dein innerstes herauslässt.

Lass es nicht zur Explosion kommen, integriere dein verstecktes selbst in dein Leben. Nimm es in Liebe an, dann wird dein Umfeld dich auch annehmen.

Sei du selbst, alles andere ist nur Lüge und Lügen ziehen noch mehr Lügen in dein Leben.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

9. November 2021

Umfühlen

Du fühlst Dich nicht gut. Manches läuft nicht so gut. Situationen drohen zu eskalieren. Du möchtest etwas verändern, Dich besser fühlen. Du findest, da geht noch was. Dann ist es Zeit, neu zu fühlen.

Wer jeden Tag das selbe fühlt, verändert sich wenig oder gar nicht. Vor allem wenn Sorgen und Nöte Dich begleiten, gibst Du diesen Energien jeden Tag Kraft und es wird nicht besser.

Gewöhne Dir an, Dich schon morgens so zu fühlen, wie Du Dich fühlen möchtest. Dazu kannst Du ruhig ein paar Minuten liegen bleiben. Begib Dich dann in einen Moment in Deinem Leben, wo Du die Welt hättest umarmen können. Der Flirt in den Ferien, Tanzen in der Disco, der Sieg im Sport, Erkenntnisse, Komplimente, der verliebte Blick, der neue Job, die bestandene Prüfung, die Liebe Deines Lebens, die Party mit Freunden, das gelungene Essen, die durchtanzte Nacht, Dein Hobby, Ferien, die Nacht am Lagerfeuer, das Kompliment,...

Beschäftige Dich mit den schönen Momenten in Deinem Leben und Du wirst immer wieder neue finden und vor allem: jetzt neue schaffen. Energie folgt immer der Aufmerksamkeit.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

8. November 2021

Fehlende Selbstanerkennung führt zu Zwängen.

Jeder Mensch strebt nach Anerkennung. Dieses Streben ist schon als Kind vorhanden. Kleine Kinder fordern dies auch lautstark ein, wenn sie keine Anerkennung erhalten.

Die Wichtigkeit der Anerkennung wird bei wachsendem Alter nicht kleiner. Es ist in uns und will auch gesehen werden.

Viele versuchen jedoch immer noch die Anerkennung im Aussen zu erhalten und machen so viele Dinge nur für die anderen. So wird es aber zu einer Art Sucht, die nicht befriedigt wird und ihr Verhalten wird immer extremer. Dies führt zu jeglicher Art von Zwängen.

Der einzige Weg um die Anerkennung zu erhalten, welche jeder einzelne braucht, ist, sie sich selber zu geben. Erst der, der gelernt hat, sich selber anzuerkennen, muss diese Anerkennung nicht mehr im Aussen suchen.

Erkenne dich selber (an). Falls dir das schwer fällt oder du nicht weisst wie, hol dir Hilfe in einer Beratung von uns. Wir zeigen dir wie es geht.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

6. November 2021

Sich kümmern

Hast du kleine Kinder, kranke oder ältere Menschen zu Hause, dann kümmere dich gut um sie. Schenk ihnen die Liebe und Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Sollte dies nicht mehr der Fall sein, dann kümmere dich liebevoll um dich selbst. Du musst nicht die Welt retten und es ist keinesfalls deine Aufgabe zu schauen, dass es allen um dich herum gut geht.

Lass die Menschen in deinem Umfeld immer mehr in ihre eigene Verantwortung kommen, sei es in der Familie oder bei der Arbeit. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen um zu wachsen und so stärker zu werden. Du kannst es ihnen nicht abnehmen, lass los und dann kümmere dich liebevoll um dich selber.

Schenk dir die Liebe und Aufmersamkeit, die du bislang anderen geschenkt hast. Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, denn wenn jemand deine Hilfe benötigt, kann er dich ja fragen.

Du verbringst jede Sekunde deines Lebens mit dir selber, von Anfang bis Ende. Ist es dann nicht wertvoll nett zu sich selber zu sein?

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

7. November 2021

Umdenken

Neue Gedanken verändern Dein Leben. Wer jeden Tag das selbe denkt wird sich nicht oder nur wenig verändern.

Schau Dich um in der Welt. Achte auf Kleinigkeiten. Mach auch mal was anders, als dass Du es jeden Tag machst.

Gewöhne Dir an, schon morgens ein paar neue Gedanken zu denken. Dazu kannst Du ruhig ein paar Minuten liegen bleiben.

🍂 Heute ist ein schöner Tag.
🍁 Heute mache ich nur Lieblingssachen.
🍂 Heute verliebe ich mich.
🍁 Heute gelingt mir alles.
🍂 Ich bin frei.
🍁 Ich bin erfolgreich.
🍂 Ich feiere das Leben.
🍁 Ich erkenne Chancen.
🍂 Ich achte auf meine Gefühle.
🍁 Ich bin glücklich.
🍂 Ich tanze durchs Leben.
🍁 Ich mache alles unter tosendem Applaus.
🍂 Ich liebe, was ich tue.
🍁 Lösungen zeigen sich mir.
🍂 Engel begleiten mich.
🍁 Türen öffnen sich.
🍂 Die Welt liegt mir zu Füssen.

Wähle oder finde einen oder zwei Sätze, die Dich ansprechen und die sich für Dich richtig gut anfühlen. Wiederhole den Satz ruhig ein paar Tage hintereinander, damit sich die Energie aufbauen kann.

Falls Du möchtest, kannst Du den Satz schon abends mit in den Schlaf nehmen. Dann erwachst Du am nächsten Morgen schon mit ihm.

Gisela Hutter
Walliserhexe

Hexenweisheit

5. November 2021

Heute gibt's DIE Glücksformel:

🍀 Denke weniger 🍀

Gisela Hutter, Walliserhexe 

Hexenweisheit

4. November 2021

Komplimente

Wer erhält nicht gern ein ernst gemeintes Kompliment?

Sei heute grosszügig und verteil Komplimente, aber natürlich nur, wenn du es wirklich so meinst.

Vergiss auch nicht, dir selber immer wieder eins zu machen.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

3. November 2021


Das Ende feiern

Fang nicht etwas Neues an, ohne Dich gebührend vom alten verabschiedet zu haben.

Loslassen heisst auch, sich zu bedanken für das was war. Das Zuhause, der Arbeitsplatz, Menschen, Teams, Situationen. Feiere das Ende so, wie Du einen Anfang feierst. Löse Dich so auch von den Energien, die jetzt nicht mehr zu Deinem Leben gehören.

Gisela Hutter, Walliserhexe 

Hexenweisheit

2. November 2021

Entspann dich öfters

Dein Tag ist durchgeplant, du hast einen Termin nach dem anderen. Die Zeit vergeht wie im Flug und schon liegst du am Abend müde im Bett, doch schlafen kannst du meist nicht, weil du schon den nächsten Tag durchgehst... Dann hast du einen sehr wichtigen Termin vergessen, den nämlich dich zu entspannen!

Dich und deinen Körper immer wieder zu entspannen ist wichtig um auf die Dauer körperliche Beschwerden, bis hin zu Krankheiten, zu vermeiden.

Du weisst das bereits, hast aber keine Zeit um zu meditieren, um in der Natur spazieren zu gehen, ein gutes Buch zu lesen oder um ein enspannendes Bad zu nehmen. Das ist verständlich und bringt auch keine Entspannung, wenn du dich zusätzlich stressen musst um diese Entspannungsmethoden in deinen Alltag einzubauen.

Jedoch gibt es genügend Methoden die sich ganz leicht einbauen lassen.

Singe, unter der Dusche oder im Auto.

Tanze, duch die Wohnung beim putzen oder auf dem Weg ins Bett.

Lächle, lächeln setzt Glückshormone frei.

Hör wenn du unterwegs bist Entspannungsmusik, wie zum Beispiel ein sanftes Meeresrauschen.

Rieche ätherische Öle, Lavendelöl wirkt entspannend und kann sogar bei Schlafproblemen helfen.

Trinke warmen Tee, am Besten Kräutertees.

Baue diese Methoden in deinen Alltag ein und du wirst sehn, dass du viel besser mit Stress umgehen kannst. Dein Körper und dein Geist wird es dir danken.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit

1. November 2021

Es geht nie darum, wann Du aufstehst, sondern wofür Du aufstehst.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

31. Oktober 2021

Samhain

Grosses entsteht in der Stille. Gönn Dir heute den Luxus der Stille.

Entzünde eine Kerze. Schalte alle Störfaktoren aus (Telefon lautlos oder in den Flugmodus, Familie informieren, dass Du nicht gestört werden willst, u.ä.). Schliesse die Türe. Mach es Dir bequem. Nicht zu bequem: Du willst ja nicht einschlafen. Und dann achte auf Deinen Atem, lass es fließen.

Keine entspannende geführte Meditation, keine Musik. Nur Du und die Stille. Sei eine halbe Stunde. Sei einfach. Kein Nachdenken; lass die Gedanken ziehen. Jetzt bist Du einfach nur Du.

Grosses entsteht in der Stille. Nicht im Aussen, nicht mit Leistung, nicht mit Beeinflussung. Das Grossartige steckt in Dir. Der Zauber wirkt in Dir.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

30. Oktober 2021

Erwarte im Aussen keine Veränderung, wenn du dich nicht veränderst.

Wenn du immer wieder genau das Selbe tust, wird dein Umfeld immer auf die selbe Weise reagieren, wirst du immer wieder die selben Menschen anziehn und wirst du immer die selben Probleme haben.

Beginne dein Verhalten zu ändern, auch kleine Schritte werden Wunder bringen. Nimm dir zum Beispiel jeden Tag bewusst Zeit für dich, sei es auch nur 5 Minuten, lese wieder mal ein gutes Buch oder gehe einem Hobby nach. 

Alles zählt, die Veränderung wird sich auch auf dein Umfeld auswirken. Vielleicht nicht direkt, aber sie wird zwangsläufig stattfinden. Vertraue und bleib dran.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit 

29. Oktober 2021 

Selbstliebe - wozu? 

Nur wenn Du Dich selbst liebt, kann Dich jemand anders lieben.

Nur wenn Du Dich selbst so annimmst, wie Du bist, werden Dich die anderen so annehmen, wie Du bist. 

Mach es Dir zur Aufgabe ein Vorbild für Deine Mitmenschen zu sein und liebe Dich selbst. 

Mit Selbstliebe begibst Du Dich auf die Frequenz der bedingungslosen Liebe und hier ist alles möglich. 

Gisela Hutter, Walliserhexe 

 

Hexenweisheit

28. Oktober 2021

Fühl immer wieder in dich hinein, wie geht es dir im Moment, in der Situation, im Umgang mit dem Menschen, beim Einkaufen...

Dann frag dich folgendes: Was kannst DU tun, damit es DIR (noch) besser geht?

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit 

27. Oktober 2021 

 

Selbstliebe - wie geht das? 

 

Frag Dich öfters: was brauche ich jetzt? Und gib Dir das auch. 

 

Setz Dich ein paar Minuten hin.

Trink einen Kaffee.

Koch das, was Du wirklich gerne isst, ohne Kompromisse. 

Tanze, wenn Du Lust dazu hast.

Lache laut, wenn Dir danach ist.

Geh schlafen, wenn Du müde bist.

Weine, wenn Du traurig bist.

Schließe die Türe, wenn Du allein sein willst.

Lass Dich von der Sonne streicheln.

Gönn Dir eine Massage, gönn Dir ein heisses Bad.

Geh spazieren, geh joggen, beweg Dich.

Lies ein Buch, schau einen Film, geh ins Kino. 

 

Übe Dich so oft es geht in Selbstliebe. Solange bis es sich richtig gut anfühlt. 

 

Jeder wird Dich lieben. 

 

Und wenn Dich noch nicht jeder liebt, übe weiter. 

 

Du liebst Dich selber, sobald es Dir völlig egal ist, ob jemand Dich mag oder nicht. Weil Du Dich jetzt so annimmst, wie Du bist. Das ist Selbstliebe. 

 

Gisela Hutter, Walliserhexe 

Hexenweisheit

26. Oktober 2021

Anwesenheiten wahrnehmen

Die meisten von uns haben die Anwesenheit einer Präsenz schon einmal wahrgenommen. Sei dies die Anwesenheit eines verstorbenen, geliebten Menschen, die eines Engels oder sonst eines geistigen Wesens. Sie sind da und wollen uns dies auch zeigen.

Ein plötzlicher Geruch, ein Kitzeln, ein wärmendes Gefühl, plötzliche Gänsehaut, ein komisches Gefühl, das Gefühl beobachtet zu werden... Dies alles können solche Zeichen sein. Vielleicht hast du auch schon einen Umriss gesehen oder ein Lichtwesen.

Wenn du ein Zeichen wahr nimmst, versuche nicht zu denken und Beweise zu fordern, denn dann übersiehst du sie in deiner Euphorie und redest dir dadurch ein, dass da doch nichts war.

Viel besser ist es, wenn du in dem Moment dein Herz öffnest und die Liebe spürst, die da ist. Dies ist ein wahrer Beweis und bringt dir die Heilung, die du brauchst. Vertraue und sei dankbar, sie kommen aus einem bestimmten Grund zu dir.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit
25. Oktober 2021

Selbstliebe - Was ist das?

Oder besser - und zum einfacheren Verständnis:
Was Selbstliebe nicht ist:

Du opferst Deine Wünsche, um den anderen Ihre Wünsche zu erfüllen. Du stellst Dich in den Dienst der anderen und verzichtest freiwillig auf wertvolle Zeit mit Dir.

Du bist zuerst für alle anderen da, bis keine Kraft und Energie mehr für Dich bleibt. Du bist dann zu müde für Dein Hobby, zu müde für Dein persönliches Projekt.

Du sorgst dafür, dass es wirklich allen gut geht und keine Wünsche mehr offen sind und vergisst Dich dabei.

Mit der Zeit hast Du gelernt, Deine Bedürfnisse zu unterdrücken und zu funktionieren. Du vernachlässigt Dich und niemand beachtet Dich, weil Du Dich nicht beachtest.

Du wagst es nicht, Forderungen zu stellen, weil Du gefallen willst und gefällst Dir dabei nicht.

In der Bibel steht: Liebe Deinen nächsten WIE DICH SELBST! Was ganz klar voraussetzt, dass Du Dich lieben lernen musst, bevor Du jemanden lieben kannst.

Gisela Hutter, Walliserhexe 

Hexenweisheit

24. Oktober 2021

Klarheit

Du weisst nicht was du willst? Du weisst nicht genau was dein nächstes Ziel ist?

Dann setz dich hin, leg ein Blatt Papier und einen Stift bereit. Schliesse deine Augen und konzentriere dich einen Moment nur auf deinen Atem.

Dann öffnest du deine Augen und schreibst drauf los, schreib jeden Gedanken auf. Denke nicht nach, schreib alles auf, lass es fliessen. Es muss keinen Sinn ergeben und keine Reihenfolge haben, schreib einfach nur.

Wenn du fertig bist, kannst du alles nochmals lesen. Dir wird einiges klar werden. Du kannst dies jederzeit wiederholen. Schreiben verschafft Klarheit und hilft die Gedanken zu ordnen.

Silvia Meichtry, Walliserhexe

Hexenweisheit
23. Oktober 2021

Wie oft und wie lange erden?

Das ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Probier es aus. Probier auch verschiedene Methoden aus. Jeder Mensch braucht etwas anderes. Prüfe immer wieder, ob Du Deinen Fokus noch bei Dir hast.

Je nach Situation braucht es mehr oder weniger Erdung. Wenn Du es Dir bereits angewöhnt hast, jeden Moment Deines Lebens in Liebe auszukosten, fällt es Dir auch leichter, den Fokus bei Dir zu halten.

Vor und nach dem Arbeiten mit Energien aus der geistigen Welt ist es besonders wichtig, Dich gut zu erden, um die Bodenhaftung nicht zu verlieren. Die Arbeit und der Kontakt zur geistigen Welt befinden sich auf einer anderen Frequenz als Dein Alltag. Mit etwas Übung kannst Du leicht, eifach und schnell von einer Ebene zur anderen wechseln. Trotzdem ist erden für Deine körperliche, geistige und seelische Gesundheit absolut notwendig. Vor allem, wenn Du oft mit diesen Energien arbeitest.

Vor und nach der Arbeit mit Menschen ist es wichtig, Dich gut zu erden. Jeder trägt seine eigenen Energien mit sich. Nimm Dir einen Augenblick Zeit, nimm ein paar Atemzüge und lüfte ausgiebig. Das regelmässige Räuchern von Räumen in denen Du arbeitest, kann Dich zusätzlich unterstützen.

Gisela Hutter, Walliserhexe

Hexenweisheit

22. Oktober 2021

Verantwortung

Wer bestimmt in deinem Leben? Bist es du oder sind es noch deine Zweifel, deine Ängste oder lässt du womöglich jemand anderen über dein Leben bestimmen?

Ängste und Zweifel halten dich klein, halten dich versteckt und sorgen dafür, dass du dich schön zurück nimmst und ja kein Risiko eingehst. Sie führen dich weit weg von deinen Sehnsüchten und deinem inneren Drang nach Veränderung, denn das wäre viel zu riskant.

Jemand anderen die Verantwortung zu übergeben, macht dein Leben auf den 1. Blick einfacher. Aber was für ein Leben lebst du dann? Ganz sicher nicht deines mit deinen Bedürfnissen und Wünschen.

Übernimm die volle Verantwortung für dein Leben, nur so kannst du glücklich werden. Triff die Entscheidungen, nach denen dein Herz ruft. Du bist der Schöpfer deines Lebens.

Erkenntnis ist der 1. Schritt.

Silvia Meichtry, Walliserhexe